...melt with you...
Gratis bloggen bei
myblog.de

Zum Abschied

mein ganzer tag war sehr bescheiden, obwohl ich mit einer 1,0 aus meiner prüfung gegangen bin .... es ist einfach alles nur noch zum erbrechen. ich hab so gar keine lust mehr auf auch nur irgend etwas ... ich möchte aufgeben, mich dem allem ergeben.


lebensqualität ... was ist das für mich noch?

jeder tag eine qual,
jeder tag ein aufraffen,
aushalten,
durchhalten
und leer ins bett fallen.

Geh nicht!, möchte ich schreien, doch aus mir kommt nichts heraus.

du kannst nicht verstehen, das verlange ich nicht, wie es ist ...
dich zu liebe ...

die erinnerung daran bleibt, wie du mich in den arm genommen und mir auf die stirn geküsst hast - zum abschied


jede berührung, deine wärme, deine hände, deine worte ... wie ich das vermisse.

eine der schwersten aufgaben der trennung ist es, den anderen gehen zu lassen und ihm, durch all den schmerz hindurch, der einen so sehr quält und zu lähmen scheint, zu wünschen, in einem leben aus neuer zweisamkeit glücklicher zu werden.

30.1.07 18:17
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Page
Page
Page
Page
Page
Page
Page
Page
Design